Rheinaue Bonn

Zwischen den Stadtbezirken Bonn und Bad Godesberg liegt der Hauptteil einer ehemaligen Auenlandschaft, die für die Bundesgartenschau 1979 umgestaltet wurde und mittlerweile unter Denkmalschutz steht. Das Gesamtgelände ist 160 ha groß und umfasst auch Flächen auf der rechten Rheinseite.

In der Parklandschaft finden regelmäßig Veranstaltungen (z.B.: jeden 3. Samstag im Monat Flohmarkt mit ca. 1500 Ständen, Rhein-in-Flammen, Rockkonzerte, Heißluftballontreffen etc.). Aber auch an den übrigen Tagen kann man hier einen 2-3 stündigen Spaziergang machen, den japanischen Garten genießen, den Schiffen auf dem Rhein nachblicken oder einfach ein bisschen die Seele baumeln lassen … in den Sommermonaten ist man natürlich nicht alleine, aber im Winter hat der Park auch seine Reize und in der Woche ist nicht wirklich viel los.

Comments are Disabled