Posts in Category: Uncategorized

Eis – manfredG

 

Bei schönem Wetter und -7 Grad in der Siegaue nahe der Mündung in den Rhein.
Das gestaute Wasser war zurück gegangen und hatte an den Bäumen und Sträuchern Eisringe hinterlassen.
Was in den Bildern leider nicht rüber kommen kann, sind die Geräusche die durch die Spannungen im Eis zu hören waren.

Das hat sich gelohnt und war ein interessantes Erlebnis.

 

hier auch die Galerie von Jörg – gleicher Ort, gleiches Thema 😉

Eis in der Siegaue

Überschwemmungen oder Hochwasser, das ist an Rhein und Sieg durchaus üblich.
Aber starker Frost und dazu noch strahlender Sonnenschein ist schon eher eine
Ausnahmeerscheinung, die einen Fotoausflug lohnenswert macht.

 

 

hier auch die Galerie von Manfred – gleicher Ort, gleiches Thema 😉

Die Magie der Schwarzweißfotografie / Torsten Andreas Hoffman

Wie ja auf meiner Homepage ersichtlich sein dürfte, ist Schwarzweiß in meiner Fotografie ein deutlicher Schwerpunkt.
Umso mehr habe ich mich über die Neuerscheinung eines Buches zum Thema Schwarzweiß-Fotografie gefreut.
“ Die Magie der Schwarzweißfotografie “ von Torsten Andreas Hoffman erschien Ende 2020 im DPunkt-Verlag
und wirkt mit Festeinband nebst passend gestaltetem Cover, mit Fadenbindung und knapp über 400 Seiten wertig und einladend.

ManfredG: meine Fotoserien

Gerne gebe ich Manfred hier eine kleine Plattform, um seine Bilder vorzustellen:

Fensterbeschriftung

Spielplätze im Lockdown

 

Tuchfabrik Müller

Ein Tipp für die Zeit nach dem Lockdown. Das LVR-Museum in Euskirchen-Kuchenheim beinhaltet eine Tuchfabrik, mit einem technischen Stand von Anfang des 20 Jahrhunderts. Die Fabrik wurde in den 60er-Jahren stillgelegt und blieb so erhalten, denn der Eigentümer wollte sie später wieder eröffnen.

Maike Jarsetz‘ digitale Dunkelkammer

 

2010 erschien im d.Punkt-Verlag das Buch „Handbuch Digitale Dunkelkammer“ von Steinmüller/Gulbins, von dem Titel und Coverlayout dieses neuen Buches entlehnt sind.  Ich möchte hier aber keinen Vergleich der beiden Bücher anstreben, da das eine bereits vor 10 Jahren erschien und das neue, wie der Titel schon sagt, ein Buch über die persönliche Dunkelkammer von Maike Jarsetz ist, keine unmittelbare Neuauflage des älteren Buches.
Ich selbst nutze Lightroom und Photoshop schon seit einigen Jahren, zuerst als Kaufversionen und nun in der Creative Cloud Abo-Version, was mich aber keineswegs als professionellen User qualifiziert. Ich habe nur für mich die persönlichen Vorteile gesehen und nutze diese, vieles andere in diesen professionellen Programmen liegt bei mir eher brach.

dancing in the dark

 

Weiße, tanzende Gestalten in dunkler Nacht.

Fensterbeschriftung

 

Die Beschriftung von  Schaufenstern im Allgemeinen, wie z.B. Winter- und Sommer-Schlussverkauf kennt jeder.

Hier eine kleine Bildreportage über die Entstehung dieser Beschriftung.

Über den Entwurf, das Schneiden, Entgittern und Anbringen an einer Schaufensterscheibe.

was blüht den da ?

Basilikum Blüte mit Staubgefäßen

Basilikum Blüte mit Staubgefäßen

Bislang hat noch keine dieser Pflanzen in unserem Garten länger überlebt,
geschweige denn es bis zur Blüte gebracht. In diesem Jahr scheint durch
die Trockenheit der Fressfeind Nr. 1 … die Schnecke … in unserem Beet
eigentlich nicht vorhanden gewesen zu sein. Es ist eine Blüte des Basilikum.
Aus einer normalen Supermarkt-Pflanze, deren Überlebenschancen sich meist auf
wenige Tage in der Küche beschränken, wurde im Hochbeet ein
kräftiger ca. 50-60 cm hoher Busch. Mal sehen, ob sich Samen
ernten lassen … vielleicht gibt im nächsten Jahr dann ja eine Eigenzucht.

 

blühender Basilikumbusch

blühender Basilikumbusch

Karneval in Venedig … etwas anders

Karneval in Venedig, sozusagen als kalorienfreier Nachtisch.

Beginnend im 12. Jahrhundert hat sich der venezianische Karneval bis 1797 in
Umfang und Lockerung der Sitten und Gebräuche immer mehr gesteigert.
Die Maskierung erlaubte dem gemeinen Volk, wie auch der Adligen Oberschicht mal
so richtig die Sau rauszulassen und den Alltag mehr als nur zu vergessen.